simmerath
Wer Boni ausschütten kann, braucht keine Hilfe
 













Damit wir unsere Webseiten f├╝r Sie optimieren und personalisieren k├Ânnen w├╝rden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu k├Ânnen, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen
Fl├╝chtlingsgipfel


ohne Kanzler: Olaf Scholz l├Ąsst die innere Sicherheit erodieren

Deutschlands Kommunen schlagen wegen des Ansturms von Fl├╝chtlingen und Migranten Alarm ÔÇô doch der sozialdemokratische Regierungschef taucht ab. Mit den Folgen seiner Politik m├╝ssen vor allem Arbeiter, Angestellte und arme Menschen fertig werden.



Der Westen sollte sehr viel weniger Angst vor Russland haben

Wenn der Kanzler z├Âgert, muss der Bundestag St├Ąrke zeigen, schreibt WELT-Autor Clemens Wergin. Quelle: Martin U.K. Lengemann

Viele Annahmen ├╝ber Russland sind durch den Ukraine-Krieg widerlegt worden. Etwa die, dass das Land eine milit├Ąrische Gro├čmacht ist. Tats├Ąchlich erleben wir, wie Korruption, L├╝gen und Inkompetenz alle Sph├Ąren der russischen Gesellschaft durchdrungen haben, das Milit├Ąr eingeschlossen.
 

Aktuelles zum
Coronavirus
St├ĄdteRegion Aachen mit Simmerath
 
W├Ąrme-Hotline : 

Umgestaltung der Seepromenade in Rurberg

Informationen zum Baubeginn im Herbst 2023
Im Rahmen des F├Ârderprojektes "Weiterentwicklung der touristischen Infrastruktur in Rurberg" beginnt ab Herbst 2023 die bauliche Umgestaltung der Seepromenade in der Ortslage Rurberg.
├ťber den Baufortschritt wird die Gemeinde Simmerath unter der Rubrik "Aktuelles" fortlaufend informieren.

Bauabschnitt 1 (Grimmischall): September 2023 - Mai 2024; Bauabschnitt 2 (Seeufer): September 2023 - Oktober 2024; Bauabschnitt 3 (Eiserbachdamm): Oktober 2023 - September 2024

In dem bevorstehenden Bauabschnitt werden die Bereiche Grimmischall, Seeufer und Eiserbachdamm umgestaltet. Der Eiserbachdamm wird im Zuge dessen f├╝r den motorisierten Verkehr gesperrt und zusammen mit den Stra├čen "Seeufe" und "Grimmischall" zur Seeuferpromenade umgestaltet.

Dadurch werden diese Bereiche f├╝r Fu├čg├Ąngerinnen und Fu├čg├Ąnger sowie Radfahrende sicherer und attraktiver, verbunden mit einer erh├Âhten Aufenthaltsqualit├Ąt entlang des gesamten Seeufers.

Im Rahmen der Umgestaltung entstehen entlang der Promenade f├╝nf Balkone, die zum Verweilen einladen sowie zahlreiche Sitzm├Âglichkeiten.

Die vorgesehenen Zeitr├Ąume der Bauphasen k├Ânnen dem PDF-Dokument entnommen werden. Die Gemeinde Simmerath ist bem├╝ht, die Hauptarbeiten au├čerhalb der Tourismussaison durchzuf├╝hren, sodass Unannehmlichkeiten f├╝r touristische Betriebe bestm├Âglich vermieden werden.

W├Ąhrend der Bauphasen werden Anliegerinnen und Anlieger ihre Grundst├╝cke durchgehend erreichen k├Ânnen. Die hauseigenen Parkpl├Ątze von Hotel- und Gastronomiebetrieben sowie Ferienwohnungen bleiben ebenfalls jederzeit f├╝r G├Ąste erreichbar.

Weitere Informationen zu den Bauphasen und zu der sich ├Ąndernden Verkehrsf├╝hrung f├╝r Anwohnerinnen und Anwohner sowie f├╝r G├Ąste werden fr├╝hzeitig bekannt gegeben.

Die durch die Bauma├čnahme betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner werden zus├Ątzlich durch ein Schreiben informiert.

├ťberfl├╝ssig! Gr├╝ne: Wie verbohrt muss man sein?
Ist der Kanzleramt-Umbau f├╝r 777 Millionen notwendig?
Es ist ein ÔÇ×Gebot der ├Âkonomischen Klugheit, dass der Staat jetzt endlich mit dem Geld auskommt, das die B├╝rgerinnen und B├╝rger ihm zu Verf├╝gung stellen.
Kernkraftwerke gehen vom Netz.
Ende M├Ąrz gehen die letzten drei Kernkraftwerke vom Netz. Daf├╝r laufen nun alte Kohlemeiler l├Ąnger, sogar ein ├ľlkraftwerk wird reaktiviert. Urspr├╝nglich war die Sorge vor Gasmangel der Hauptgrund.

Langfristige Sperrung droht
Stra├če im Kalltal sackt ab:


Das Kalltal (L160), die k├╝rzeste Verbindung zwischen weiten Teilen der Gemeinde Simmerath und dem D├╝rener Raum, wird voraussichtlich ab Mai f├╝r lange Zeit gesperrt.

H├╝rtgenwald/Simmerath Die kurvige Taldurchfahrt in der Eifel sackt ab.
Jetzt wird sie von Grund auf gesichert und saniert ÔÇô und f├╝r zwei Jahre komplett gesperrt.

Die Stra├če durch das Kalltal, die k├╝rzeste Verbindung zwischen Simmerath und dem D├╝rener Land, ist sanierungsbed├╝rftig. Das sehen selbst Laien der Strecke an. Die L160 zwischen Rollesbroich und Raffelsbrand liegt im Hang ÔÇô und der sackt langsam, aber stetig ab.

B├╝rgerversammlung

Gro├čes Interesse an Simmerather Themen 

B├╝rgermeister Bernd Goffart und Ortsvorsteher Stefan Haas stehen Rede und Antwort

Foto: Peter StollenwerkÔÇő

Zur Veranstaltung "B├╝rgermeister vor Ort" in Simmerath fanden sich fast 100 Simmeratherinnen und Simmerather in der Sekundarschule ein, um sich mit B├╝rgermeister Bernd Goffart und Ortsvorsteher Stefan Haas ├╝ber aktuelle Simmerather Themen auszutauschen.

Ca. 2,5 Stunden lang fand ein reger Austausch statt. "Ich freue mich sehr, dass das Angebot so gut angenommen wurde", so B├╝rgermeister Goffart r├╝ckblickend.

Themen der Veranstaltung waren unter anderem das Integrierte Handlungskonzept f├╝r den Zentralort Simmerath und damit verbunden die Verkehrssituation, au├čerdem neue Baugebiete in Simmerath und die Verlegung des Spielplatzes. ├ťber ein weiteres wichtiges Anliegen der Simmerather B├╝rgerinnen und B├╝rger, eine neue Vereinsst├Ątte zu schaffen, von der das Dorfleben profitiert, wurde ausf├╝hrlich gesprochen und verschiedene M├Âglichkeiten diskutiert.

B├╝rgermeister Bernd Goffart sprach auch ├╝ber das Thema Mehrfamilienh├Ąuser in Simmerath. Denn diesbez├╝glich schl├╝gen zwei Herzen in seiner Brust: Es bestehe eine gro├če Nachfrage besonders im Zentralort nach Eigentum und Mietwohnungen neben der gro├čen Nachfrage nach Bauland in der gesamten Gemeinde. Wohnungen w├╝rden nach wie vor zum Gro├čteil insbesondere von jungen Menschen angemietet, die haupts├Ąchlich aus dem Gemeindegebiet oder aus Nachbarkommunen stammten. Anders als fr├╝her m├Âchten viele junge Menschen nicht mehr in die Stadt ziehen, sondern suchten h├Ąnderingend bei uns Wohnraum. Deshalb sei er froh, dass sich Simmerather Investoren f├Ąnden, die bereit seien, neue Wohn- und auch Gesch├Ąftsh├Ąuser zu schaffen. Es sei zwar bedauerlich, wenn manche alten Geb├Ąude weichen w├╝rden, meistens sei die einzige Alternative aber der Verfall der Geb├Ąude. Solange kein Denkmalschutz bestehe, habe die Gemeinde ohnehin keine Handhabe. Der Zentralort Simmerath habe eine hervorragende Infrastruktur, um die uns viele beneiden. Auch durch die Bev├Âlkerungszunahme und einen florierenden Handel seien viele Arbeitspl├Ątze vor Ort und die Steuern seien die niedrigsten weit und breit.

Abschlie├čend berichtete der B├╝rgermeister ├╝ber einige allgemeine Themen, die die gesamte Gemeinde betreffen. Darunter beispielsweise der Haushalt, erneuerbare Energien und die Fl├╝chtlingssituation.

Quelle: WOCHENSPIEGEL


Das Manifest der Volksverdummung
Zynismus von Wagenknecht und Schwarzer

.

Dass ausgerechnet zwei Frauen aus dem fortschrittlichen Lager sich auf die Seite einer toxischen M├Ąnnlichkeit stellen, die mordet, raubt und vergewaltigt, statt den Opfern der Aggression beizustehen, sollte allen zu denken geben, die sich noch immer der Hoffnung hingeben, dass Frauen die Politik menschlicher machen.


Quelle: Henryk M. Broder Die Welt

Populismus: Weder erkl├Ąren die Briefschreiberinnen, wie ehrliche Verhandlungen mit dem hartgesottenen L├╝gner Putin eigentlich funktionieren sollen ÔÇô mit einem Mann also, der seit Jahren internationale Vertr├Ąge hintertreibt, Absprachen bricht, sich wie ein zynischer Mafiaboss verh├Ąlt, nicht wie ein Staatsmann. Noch haben Wagenknecht und Schwarzer sich die M├╝he gemacht, mal dorthin zu schauen, wo Putin in der Vergangenheit "Frieden" geschlossen hat. Dabei kann das jeder sehen, der kein Brett vor dem Kopf hat: "Frieden" hei├čt f├╝r Putin ein riesiger Friedhof namens Tschetschenien, in dem jeder im Folterkeller verschwindet, der nicht nach der Pfeife des Kremlchefs und dessen Komplizen tanzt. "Befriedet" hat Putin auch Syrien, wo der Diktator nach russischen Fl├Ąchenbombardements gegen Zivilisten wieder fest im Sattel sitzt, Oppositionelle ermorden und jede Freiheit unterdr├╝cken l├Ąsst.

Kadyrow und Assad: Das sind Putins Kumpels. So skrupellos wie sie ist auch er. Mit so jemandem kann man keinen verl├Ąsslichen Frieden schlie├čen, solange er sich im Vorteil w├Ąhnt.

Putin ist verantwortlich f├╝r Zehntausende Tote, Entf├╝hrte, Vergewaltigte.
F├╝r seine Verbrechen wird er zur Rechenschaft gezogen.

Quelle: Florian Harms T-online



Sabine Verheyen MdeP
Hendrik Schmitz MdL
Dr. Tim Gr├╝ttemeier

 

 

Angela Merkel
CDU Deutschland
CDU NRW
CDU Kreis Aachen
CDU-Simmerath
CDU-Senioren-Union
CDU-Mittelstandsvereinigung
CDA Deutschland
Junge-Union
Städteregion Aachen
Gemeinde Simmerath
Eifel-Tipp
Nationalpark Eifel
  


www-cdu-simmerath.de

Die CDU-Simmerath ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich die über einen Link erreicht werden.
Zum Drucken benutzen Sie bitte die Druckfunktion Ihres Browsers.
Datenschutz: Wir versprechen Ihnen, dass wir Ihre persönlichen Daten, die uns möglicherweise per e-mail erreichen, nicht an Dritte weitergeben>

Letzte Änderung am 24-Mär-2023

┬á© CDU-Simmerath