CDU Gemeindeverband Simmerath

SCHRIFT +/-
SEITENENDE
GEMEINDE
SITZUNGSTERMINE
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
 
 
 

Herzlich willkommen bei der CDU Simmerath

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und laden Sie ein, mehr über unseren Gemeindeverband und unser kommunalpolitisches Engagement zu erfahren.

Mit unseren 11 engagierten Ortsverbänden leisten wir entscheidende Beiträge zur politischen, gesellschaftlichen und sozialen Gestaltung unserer schönen Heimatgemeinde.

Mit unserem Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns setzen sich derzeit 17 CDU-Gemeindeverordnete tatkräftig für die Belange der Simmeratherinnen und Simmerather ein.

Fordern Sie uns, schreiben Sie uns und kommen Sie zu unseren politischen und geselligen Veranstaltungen. Unterstützen Sie uns aktiv dabei zum Wohle Simmeraths beizutragen und werden Mitglied unserer starken und kommunikativen Gemeinschaft.


Ihr Bernd Goffart


 
 
 

 

Hilsenbeck-Platz wird eröffnet

Umgestaltung des Wanderparkplatzes in Dedenborn schließt mit offizieller Feier am Sonntag, 26. Mai, 14 Uhr, ab.
Gewidmet wird der Platz an der Straße Rauchenauel Hans-Josef Hilsenbeck.

Der neu gestaltete Wanderparkplatz in Dedenborn wird am kommenden Sonntag, 26. Mai, feierlich eröffnet und gewidmet.

Der Rat der Gemeinde Simmerath hat am 26. Februar einstimmig beschlossen, den Wanderparkplatz an der Straße Rauchenauel in Dedenborn für den öffentlichen Verkehr als Parkplatz zu widmen und diesen mit der Bezeichnung „Hans-Josef-Hilsenbeck-Platz“ zu versehen. Diesem Beschluss war ein gemeinsamer Antrag des Ortsvorstehers für die St.-Michael-Schützenbruderschaft, den Verkehrsverein, den CDU-Ortsverband und den Musikverein „Allzeit fröhlich“, alle aus Dedenborn, vorausgegangen.

Gleichzeitig haben sich die Vereine bereit erklärt, unter der Federführung der St- Michael-Schützenbruderschaft Dedenborn diesen Platz in der Dorfmitte neu herzurichten und die Einrichtungen wie Wartehalle und Wandertafel zu renovieren.

Der neu gestaltete und neu benannte Platz wird nun am Sonntag, 26. Mai, 14 Uhr, offiziell eröffnet, und das Namensschild wird enthüllt werden im Beisein von zahlreichen geladenen Gästen, insbesondere der Familie Hilsenbeck und vielen Weggefährten von Hans-Josef Hilsenbeck. Die Bevölkerung von Dedenborn und interessierte Gäste aus den umliegenden Orten sowie Weggefährten von Hans-Josef Hilsenbeck sind zu diesem Ereignis eingeladen.


Informationsgespräch vor Ort mit dem Bürgermeister

Am Dienstag, 28. Mai, 19.30 Uhr, in Lammersdorf

Der Simmerather Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns setzt die Reihe seiner ortsnahen Informationsgespräche fort und lädt gemeinsam mit Ortsvorsteher Franz-Josef Hammelstein alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, insbesondere von Lammersdorf, ein für Dienstag, 28. Mai, 19.30 Uhr, in die Turnhalle Lammersdorf an der Kalltalschule, Im Pohl 7.

Als Themen stehen an: das Baugebiet Hasselfuhr und der Kreisverkehr, Pendlerparkplätze, der Kunstrasenplatz Lammersdorf und das Bauernmuseum. Zu allen Punkten werden Bürgermeister Hermanns und Ortsvorsteher Hammelstein informieren. Es können darüber hinaus Fragen gestellt sowie Anregungen durch die Bürgerinnen und Bürger an diesem Abend gegeben werden. Bürgermeister Hermanns und Ortsvorsteher Hammelstein würden sich freuen, wenn zahlreiche Interessierte von der Möglichkeit Gebrauch machen, sich an diesem Abend zu informieren.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.


 
Huppenbroicher Bürger und Bürgerinnen räumten ihr Dorf auf. Foto: Gaby Keutgen-Bartosch
Huppenbroich räumt auf

Auf Initiative der CDU Huppenbroich räumten zahlreiche Huppenbroicher Bürger jetzt ihr Dorf auf. Der Spielplatz an der Alten Schule wurde gesäubert und die Spiel- und Geräteflächen mit neuem Sand befüllt, das Wartehäuschen an der Bushaltestelle wurde gereinigt.

Auch Müll wurde im Dorf und um das Dorf herum gesammelt. Sitzbänke wurden freigeschnitten, und der Weiher wurde nach Müll durchforstet. Leider konnte die Aufbahrungsstätte auf dem Friedhof aufgrund des regnerischen Wetters nicht gestrichen werden. „Dies wird nachgeholt“, versicherte CDU-Vorsitzender Jens Wunderlich. Am Ende der Aktion gab es einen Imbiss am Wartehäuschen.

Eine größere Aktion war die Neugestaltung des Beetes vor der Kapelle. Die Büsche und die Wildrosen wucherten bis in den Straßenverkehr und in den Fußweg hinein. Das ortsansässige Gartenbauunternehmen Frank Schacht hatte die Anlage mit einigen Vertretern aus dem Dorf und einem Vertreter der Gemeinde besichtigt und danach ein Umgestaltungskonzept erstellt. Dann wurden die wuchernden Rosen auf eine Hecke an der Straßenseite zurückgeschnitten.

Der restliche Bereich wurde von Wildkräutern und Bodendeckern befreit, die entstandene Freifläche eingeebnet, und es wurde Rasen gesät. Die drei vorhandenen Sträucher blieben im Gesamtensemble erhalten. Huppenbroichs „Gute Stube“ in der Dorfmitte hat wieder einen neuen Hingucker bekommen. (gkb)

 
Quelle: Eifeler Zeitung - Nachrichten

CDU beantragt zwei Parkhäuser :
Im Ortskern von Simmerath wird es eng
 
Schaffung von neuem Parkraum genießt Priorität beim Handlungskonzept

An Werktagen dominiert an den Straßenrändern der Simmerather Mitte das Blech. Die unter anderem an der Quadfliegstraße geschaffenen Parkplätze reichen nicht aus für die vielen Mitarbeiter des Krankenhauses, die deshalb oft ihr Auto im nahegelegenen Wohngebiet abstellen müssen. Foto: Heiner Schepp

Simmerath wächst und erfreut sich steigender Beliebtheit als Einkaufsort. „Das ist erfreulich und gut so“, sagt Ortsvorsteher Stefan Haas, weiß aber, dass der Raum für den ruhenden Verkehr im Ortskern in den letzten Jahren mit dieser Entwicklung nicht hat Schritt halten können.

Deshalb haben Haas und der CDU-Ortsverband Simmerath nun eine Entschärfung der Parkplatzsituation im Herzen von Simmerath beantragt.

Quelle: Eifeler Zeitung - Nachrichten
Metallbau-Parkhäuser sind keine "Stahlrohrdinger".
Metallbau-Parkhäuser kann man begrünen, um Schatten zu erzeugen und Schall zu minimieren.
Moderne Parkhäuser erzeugen Ressourcen, statt sie zu verbrauchen.
Parkhäuser haben Solardächer und arbeiten überwiegend solarbetrieben. H.D.
Werbefahrzeug belegt Parkfläche
Ich verstehe nicht, wie man bei der vorhandenen Parknot ein Werbefahrzeug, einzig zum Zweck der Reklame, auf einer öffentlichen Parkfläche abstellt. H.D.


Sie engagieren sich für die Gemeinde Simmerath – die Vorstandsmitglieder des CDU-Gemeindeverbands. In der Mitte der Vorsitzende, Bernd Goffart, rechts neben ihm Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier. Zweiter von links Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns, neben ihm der Kreisvorsitzende Hendrik Schmitz. Foto: Anneliese Lauscher
CDU-Gemeindeverband Simmerath :
Vorsitzender freut sich sehr über Wiederwahl

Beim CDU-Gemeindeverband Simmerath wurde Bernd Goffart im Amt bestätigt. Ausblick auf Europa- und Kommunalwahl.

Von Anneliese Lauscher

Seit 2003 ist Bernd Goffart aus Kesternich Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Simmerath. Er wurde auf der Mitgliederversammlung am Mittwoch in der Eicherscheider Tenne einstimmig wiedergewählt und freute sich „extrem“. „Die Geschlossenheit und große Harmonie, in der die elf Ortsverbände zusammenarbeiten, zeichnet uns aus“, sagte er.

Quelle: Eifeler Zeitung


Foto: Ina Thomas
Trägerverein der OGS 
37 Mitarbeiter stemmen die wachsende Nachfrage

Bei der Versammlung des Trägervereins der OGS in der Gemeinde Simmerath gab es fast nur Positives zu berichten

Von Ina Thomas

Quelle: Eifeler Zeitung

 
Parkhaus im Ortskern
Ortsvorsteher und CDU-Ortsverband Simmerath beantragen Bau eines Parkhauses

Die Parkplatzsituation im Ortskern Simmerath verschärft sich zusehends.

Zwei Standorte vorgeschlagen

Parkhaus Rathausparkplatz:
Der Parkplatz hinter dem Rathaus wird aktuell überwiegend von den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung und von einigen Kurzparkern genutzt. Mit dem Bau eines Parkhauses könnten an dieser zentralen Stelle ausreichend Parkplätze für Mitarbeiter, Berufstätige und Kurzparker entstehen.

Parkhaus am Krankenhaus Quadfliegstraße:
Die Anwohner der Quadfliegstrasse - In der Mahr - Heustrasse - Fuggerstrasse berichten, dass es zeitweise kaum möglich ist, Ihre Fahrzeuge wohnungsnah zu parken da die ganzen Parkstreifen und Straßenseiten tagsüber von Fremdparkern belegt sind. Vermutlich parken dort überwiegend Mitarbeiter vom Krankenhaus.
 

 
     
Sabine Verheyen MdeP
Dr. Tim Grüttemeier

 

 

Angela Merkel
CDU Deutschland
CDU NRW
CDU Kreis Aachen
CDU-Simmerath
CDU-Senioren-Union
CDU-Mittelstandsvereinigung
CDA Deutschland
Junge-Union

Städteregion Aachen
Gemeinde Simmerath
Eifel-Tipp
Nationalpark Eifel
  



www-cdu-simmerath.de

Die CDU-Simmerath ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich die über einen Link erreicht werden.
Zum Drucken benutzen Sie bitte die Druckfunktion Ihres Browsers.
Datenschutz: Wir versprechen Ihnen, dass wir Ihre persönlichen Daten, die uns möglicherweise per e-mail erreichen, nicht an Dritte weitergeben>

Letzte Änderung am 24-Mai-2019

 © CDU-Simmerath

 

 


website security
Menue auf-zuklappen